Ausbildung

Junge Menschen für unseren spannenden und abwechslungsreichen Beruf zu interessieren ist uns seit der Betriebsgründung im Jahre 1970 ausgesprochen wichtig. Denn nur gemeinsam mit den jungen Menschen können wir unsere Zukunft gestalten. Deshalb bilden wir aus zum:

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Das Berufsbild des "Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik" ist durch den Zusammenschluss der beiden Berufe "Zentralheizungs- und Lüftungsbauer" mit dem "Gas- und Wasserinstallateur" entstanden und verbindet die interessanten Tätigkeitsbereiche dieser beiden Berufe miteinander.

Der Beruf des "Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik" bietet eine gute Möglichkeit, Technik und Esthetik miteinander zu verbinden. So reicht die Palette der Tätigkeiten in diesem Beruf von der Installation kompletter Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen über die filigrane Einstellung teils PC-gestützter Regelungsanlagen bis hin zur Planung und Einrichtung moderner Bäder und Wellnessbereiche. Hierbei werden sowohl fundierte Kenntnisse über hygienische, physikalische und chemische Anforderungen bei der Gas- und Trinkwasserinstallation, als auch technische Qualifikationen zur optimalen Energie- ausnutzung unter Einbindung regenerativer Energien im Gebäudebetrieb vermittelt. Für all diese Tätigkeiten ist neben handwerklichem Geschick natürlich auch technisches Verständnis gefragt.

Auf dem Ausbildungsprogramm stehen u.a.:

  • Vermitteln von Grundfertigkeiten im Bereich der Metallverarbeitung,
  • Aufstellen und Montieren von heizungs- und lüftungstechnischen Anlagen,
  • Montieren und Anschließen von Mess-, Steuer- Regel- und Sicherheitseinrichtungen,
  • Anfertigen und Montieren von Rohrleitungen und Kanälen für sanitär- und heizungstechnische Anlagen,
  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen,
  • Montieren und Anschließen kompletter Badeinrichtungen,
  • Erstellen von Solaranlagen,
  • Montieren und in Betrieb nehmen von Öl- und Gasfeuerungen,
  • Vermitteln von Grundkenntnissen im Bereich Elektrotechnik


Die Ausbildung zum "Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik" dauert 3,5 Jahre und schließt mit der Gesellenprüfung ab. Bei überdurchschnittlichen Leistungen kann die Lehrzeit auf Antrag verkürzt werden.

Den Gesellen in diesem zukunftsträchtigen Beruf stehen Weiterbildungsmöglichkeiten vom Meisterbrief über ein Ingenieurstudium bis hin zur Gründung eines eigenen Unternehmens ( z.B. mit einem Meisterbrief) offen.